benno barth
award
2021

Die dritte Ausgabe des benno barth award 2021 wurde im Jänner 2021 ausgeschrieben.

Innerhalb der Bewerbungsfrist vom 30.03.2021 wurden insgesamt 33 Bewerbungen eingereicht.
In der Jurysitzung vom 17.04.2021 wurde entschieden, den Förderpreis von insgesamt  Euro 15.000 an zwei Kunstprojekte zu vergeben:

Preisträger*innen

Greta Mentzel
& Heinz Mader

(Bozen)

Projekt Free Transit (2021-2022), eine künstlerische Recherche auf den Spuren der orientalischen Mörtelwespe, die erfolgreich aus Pakistan/Nordindien nach Europa emigriert ist, staatenlos lebt und als weibliches Insekt eine eigene Architektur und Brutaufzucht praktiziert. Das gesammelte Material bildet die Grundlage für einen Film und ein Modell über mögliche Lebensformen.

Leander Schwazer

(Wiesen/Sterzing, I; Esslingen,D)

Projekt Inventur (2021-2022)
Lebendige Bilder, spätestens seit der Renaissance ein Desiderat an jeden Maler und Bildhauer, versteht Leander Schwazer in seinem Projekt Inventur auf buchstäbliche Weise. Mikroorganismen nisten in schweren Leinwänden, wo sie als Bilder an der Wand Fürsorge und Aufmerksamkeit benötigen. Ihre Färbungen werden anzeigen, ob sie sich wohlfühlen oder nicht.

Cute arrow to turn on top of the page